Sie haben bereits eine geschäftliche E-Mail-Adresse? Dann können Sie G Suite Essentials mit Tabellen, Meet, Drive und weiteren Tools sofort testen. Der Dienst ist bis zum 30. September 2020 kostenlos verfügbar. Weitere Informationen

Tabellen

Das Tabellentool für agile Organisationen – intelligent, sicher und auf Zusammenarbeit ausgelegt

  • Google Tabellen wurde für die Anforderungen agiler Organisationen entwickelt. Mit Funktionen, die auf KI basieren, erhalten Sie im Handumdrehen die für Sie relevanten Informationen, um wichtige geschäftliche Entscheidungen zu treffen. Die cloudbasierte Architektur macht es möglich, jederzeit und überall im Team zusammenzuarbeiten. Da externe Systeme wie Microsoft Office unterstützt werden, ist auch das Nutzen von unterschiedlichen Datenquellen kein Problem. Google Tabellen basiert außerdem auf der bewährten Sicherheitsinfrastruktur von Google. So wissen Sie, dass Ihre Daten gut aufgehoben sind, und können sich ganz auf Ihre Produktivität konzentrieren.

Problemlos zusammenarbeiten und Daten freigeben

Ganz gleich, ob Sie eine Veranstaltung planen oder die neuesten Umsatzzahlen vorstellen möchten – mit Google Tabellen ist Teamwork ein Kinderspiel. Mitbearbeiter lassen sich einfach zu Projekten hinzufügen. Sie sehen alle Änderungen sofort und erhalten entsprechende Benachrichtigungen, wenn Sie eine Tabelle einmal nicht geöffnet haben. Außerdem können Sie direkt im Dokument mit Kollegen chatten. Alle Änderungen werden während der Eingabe automatisch gespeichert. Und Sie können Dateien auch ohne Internetverbindung erstellen, ansehen und bearbeiten.

Problemlos zusammenarbeiten und Daten freigeben

Daten effizient auswerten – mit KI von Google

Mit Google Tabellen kann jeder in der Organisation Daten effizient auswerten. Während der Eingabe werden relevante Formeln vorgeschlagen, wodurch Sie Zeit sparen und Fehler vermeiden. Mit der Schaltfläche "Erkunden" lassen sich außerdem für Ihre Daten relevante Trends und Visualisierungen anzeigen, die Sie dann nach Ihren Wünschen anpassen können. Oder Sie geben einfach eine Frage ein und erhalten die gesuchten Antworten – KI von Google macht es möglich.

Daten effizient auswerten – mit KI von Google

Nahtlos mit Google Tabellen und Microsoft Excel arbeiten

Google Tabellen bietet ganz neue Möglichkeiten, effizient im Team zusammenzuarbeiten. Statt sich darüber Gedanken machen zu müssen, ob Sie auch wirklich die richtige Dateiversion haben, können Sie sich ganz auf Ihre Produktivität konzentrieren. Auch das Arbeiten mit unterschiedlichen Dateiformaten ist kein Problem. Sie können Microsoft-Dateien einbinden und viele der Tastenkombinationen verwenden, die Sie gewohnt sind.

Nahtlos mit Google Tabellen und Microsoft Excel arbeiten

Sicherheit auf Unternehmensniveau

Google Tabellen basiert auf der bewährten Sicherheitsinfrastruktur von Google. Ihre Inhalte sind also kontinuierlich geschützt. Berechtigungen lassen sich auf Nutzer-, Gruppen- und Domainebene erteilen. Außerdem können Sie festlegen, wann Inhalte entfernt werden sollen, und die Option zum Herunterladen, Kopieren und Drucken für einzelne Mitbearbeiter deaktivieren. Und für besonders sensible Daten gibt es die Einstellungen zum Schutz vor Datenverlust.

Sicherheit auf Unternehmensniveau

Für detailliertere Analysen Daten aus verschiedenen Quellen einbinden, einschließlich BigQuery

Google Tabellen bietet alle Tools, die Sie brauchen, um Daten zu analysieren, zu visualisieren und auszuwerten. Mit zusätzlichen APIs und Connector-Tools lassen sich Daten aus unterschiedlichen Quellen verarbeiten, wie CSV- oder Excel-Dateien. Wer detailliertere Analysen benötigt, kann Tabellen mit BigQuery synchronisieren und externe Datensätze einbinden, zum Beispiel vom Statistischen Bundesamt oder von der Weltbank.

Für detailliertere Analysen Daten aus verschiedenen Quellen einbinden, einschließlich BigQuery

Smarte Erweiterungen für Google Tabellen

Mit Apps Script können Sie Google Tabellen ganz einfach an Ihre Anforderungen anpassen. Im Handumdrehen lassen sich beispielsweise Makros zum Automatisieren von Berichten und Serien-E-Mails, eigene Funktionen für schnellere Berechnungen sowie neue Menüpunkte zum schnelleren Zugriff auf diese Elemente einbinden. Weitere Informationen zu Apps Script

Smarte Erweiterungen für Google Tabellen

Inhalte erstellen und in Echtzeit gemeinsam bearbeiten

Sie können einzelnen Personen oder Gruppen die Berechtigung zum Ansehen, Kommentieren oder Bearbeiten von Tabellen erteilen. So haben Sie die Möglichkeit, mit Ihren Kollegen gemeinsam an einer Tabelle zu arbeiten – ganz gleich, wo sich diese gerade befinden. Dabei sind alle Änderungen sofort für alle sichtbar.

Formulare oder Umfrageergebnisse direkt einfügen

Sie können Umfragen erstellen und auf Ihrer Website einbetten sowie Fragebogen an Ihre Mitarbeiter versenden. Google Formulare und Google Tabellen arbeiten nahtlos zusammen, weshalb Antworten direkt in Google Tabellen angezeigt werden.

Tabellen mit Add-ons weitere Funktionen hinzufügen

Tools von Drittanbietern ermöglichen Ihnen zum Beispiel zusätzliche Formatierungen oder Workflowregeln. Sie können sogar eigene benutzerdefinierte Add-ons für Ihre Domain oder Ihr Plug-in erstellen.

Mit Google-Tabellen können wir Informationen zu potenziellen Kunden nachverfolgen und verwalten. Dadurch hat sich unsere Conversion-Rate um 30 % erhöht.

David Bullock

YETI Coolers

Die häufigsten Fragen zu Google Tabellen

Welche Funktionen unterstützt Google Tabellen?

Google Tabellen unterstützt über 400 Tabellenfunktionen, mit denen Sie Formeln erstellen können, um Daten zu verarbeiten, Zahlen zu berechnen und Strings zu generieren. Sie haben sogar die Möglichkeit, mit Apps Script eigene Funktionen zu erstellen.

Kann ich Tastenkombinationen in Google Tabellen verwenden?

Ja. Für Google Tabellen sind mehrere Tastenkombinationen verfügbar und stets aktiviert. Außerdem können Sie kompatible Kombinationen aktivieren, die Sie aus Microsoft Office gewohnt sind.

Kann ich Tabellen in einem anderen Format in das Google Tabellen-Format umwandeln?

Ja. Sie können viele verschiedene Dateitypen in das Google Tabellen-Format importieren, zum Beispiel XLSX, CSV oder TXT. Die ursprüngliche Datei bleibt dabei erhalten. Umgekehrt lassen sich Daten auch aus Google Tabellen in verschiedene Dateitypen exportieren.