G Suite Marketplace – Nutzungsbedingungen

  1. Einleitung

    1.1 Der G Suite Marketplace ("Marketplace") ist Eigentum der Google Inc. und wird von dieser betrieben. Ihre Nutzung des Marketplace unterliegt einem rechtsgültigen Vertrag zwischen Ihnen und Google, der sich aus den Google-Nutzungsbedingungen (zu finden unter https://www.google.com/policies/terms/) und diesen G Suite Marketplace-Nutzungsbedingungen zusammensetzt. Diese werden gemeinsam als "Nutzungsbedingungen" bezeichnet. Des Weiteren unterliegt Ihre Nutzung des Marketplace den Programmrichtlinien (zu finden unter http://code.google.com/googleapps/marketplace/policies.html). Im Falle eines Widerspruchs zwischen den G Suite Marketplace-Nutzungsbedingungen, den G Suite Marketplace-Programmrichtlinien und den Google-Nutzungsbedingungen gilt die vorgenannte Prioritätsreihenfolge für das Ausmaß dieses Widerspruchs.

    1.2 Sie können den G Suite Marketplace nutzen, um nach "Produkten" für die Verwendung mit G Suite zu suchen und/oder diese herunterzuladen. "Produkte" sind definiert als Software, Inhalte und digitale Medien, die in Verbindung mit G Suite genutzt werden können und im Marketplace bereitgestellt werden. Die Produkte werden vom jeweiligen Entwickler zu Verfügung gestellt. Üblicherweise handelt es sich dabei um einen Dritten, der nicht mit Google in Verbindung steht. Google ist nicht verantwortlich für Produkte, die im Marketplace angeboten werden und nicht von Google, sondern von einer externen Quelle stammen. Sie sollten die zusätzlichen Nutzungsbedingungen für diese Produkte lesen und akzeptieren, bevor Sie auf das Produkt zugreifen oder es verwenden. Beachten Sie auch, dass manche Produkte kostenfrei zur Verfügung gestellt werden, während Sie für andere Gebühren direkt an den Produktentwickler bezahlen müssen. Es werden keine Zahlungen über Google oder den Marketplace abgewickelt. Sie allein sind verantwortlich für Gebühren, die mit Käufen außerhalb des Marketplace verbunden sind. Google ist nicht für die Preisbestimmung von Produkten verantwortlich, die im Marketplace angeboten werden, und kann keine Rückerstattungen oder Gutschriften für Produkte von Dritten gewähren.

    1.3 Sie stimmen den Nutzungsbedingungen zu, wenn Sie (a) auf die Schaltfläche zum Zustimmen oder Akzeptieren klicken, sofern diese angeboten wird, oder (b) den G Suite Marketplace tatsächlich nutzen. Nutzen Sie den Marketplace nicht, wenn Sie den Nutzungsbedingungen nicht zustimmen.

    1.4 Wenn Sie im Namen Ihres Arbeitgebers oder einer anderen Rechtspersönlichkeit zustimmen, bestätigen Sie, (a) dass Sie die uneingeschränkte rechtliche Befugnis haben, Ihren Arbeitgeber bzw. die Rechtspersönlichkeit an diese Nutzungsbedingungen zu binden, (b) dass Sie diese Nutzungsbedingungen gelesen haben und verstehen und (c) dass Sie diesen Nutzungsbedingungen im Namen der Partei zustimmen, die Sie vertreten. Wenn Sie die rechtliche Befugnis nicht haben, klicken Sie nicht auf die Schaltfläche "Ich stimme zu" und nutzen Sie den G Suite Marketplace nicht.

    1.5 Wenn Sie G Suite-Reseller sind: (a) stellen Sie sicher, dass Ihr G Suite-Kunde ("Kunde") über die Nutzungsbedingungen informiert ist und diesen zustimmt, wobei etwaige Änderungen oder Ergänzungen ausdrücklich schriftlich von Google bestätigt werden müssen; und (b) stimmen Sie den Nutzungsbedingungen nicht im Namen des Kunden zu und gestatten Sie dies auch keinem Dritten, es sei denn, der Kunde hat eine ausdrückliche Vollmacht dafür erteilt.

    1.6 Um den Marketplace zu nutzen, müssen Sie mindestens 13 Jahre alt sein. Falls Sie zwischen 13 und 18 Jahren alt sind, ist für die Nutzung des Marketplace die Einwilligung der Eltern oder des gesetzlichen Vertreters erforderlich.

  2. Bereitstellung des G Suite Marketplace durch Google

    2.1 Google kann die Bereitstellung des Marketplace oder einzelner darin enthaltener Funktionen dauerhaft oder vorübergehend einstellen. Dies kann sowohl Sie allein als auch alle anderen Nutzer betreffen und liegt im alleinigen Ermessen von Google. Eine vorherige Ankündigung ist dabei nicht erforderlich. Ihr Zugriff auf zuvor im Marketplace heruntergeladene Produkte ist davon nicht zwangsläufig betroffen, da dieser Zugriff vom Entwickler des Produkts gesteuert wird.

    2.2 Google kann den Zugriff auf Ihr Konto deaktivieren – beispielsweise aus Sicherheitsgründen oder aufgrund einer wesentlichen Verletzung der Nutzungsbedingungen. Wenn Ihr Konto deaktiviert ist, können Sie möglicherweise nicht auf den Marketplace, Ihre Kontodaten oder auf Produkte oder Dateien zugreifen, die in Ihrem Konto gespeichert sind.

    2.3 Google bietet auf der Benutzeroberfläche der Marketplace-Anwendung Unterstützung für die Nutzung und den Betrieb des Marketplace. Dazu gehören unter anderem Informationen zum Suchen, Herunterladen und Entfernen von Produkten. Google bietet keinen Kundensupport für Produkte, die von Dritten im Marketplace bereitgestellt werden. Jeder Entwickler ist selbst dafür verantwortlich, in welchem Umfang er Kundensupport anbietet. Wenden Sie sich diesbezüglich direkt an den Entwickler.

    2.4 Es kann gelegentlich vorkommen, dass Google ein Produkt im Marketplace entdeckt, das gegen die G Suite Marketplace-Vereinbarung für den Entwicklervertrieb oder andere Verträge, Gesetze, Verordnungen oder Richtlinien verstößt. In einem solchen Fall behält sich Google das Recht vor, ein derartiges Produkt nach eigenem Ermessen aus dem Marketplace oder aus G Suite zu entfernen.

  3. Ihre Nutzung des G Suite Marketplace

    3.1 Um im Marketplace auf bestimmte Dienste zugreifen zu können, müssen Sie möglicherweise personenbezogene Daten angeben, z. B. Ihren Namen, Ihre Adresse und Zahlungsangaben. Es liegt in Ihrer Verantwortung, sicherzustellen, dass die Google zur Verfügung gestellten Informationen vollständig, richtig und aktuell sind.

    3.2 Sie dürfen den Marketplace nur für zulässige Zwecke gemäß (a) den Nutzungsbedingungen und (b) allen anwendbaren Gesetzen, Verordnungen oder allgemein anerkannten Verfahren oder Richtlinien in der jeweils zuständigen Gerichtsbarkeit nutzen bzw. wie in Abschnitt 11.6 weiter unten angegeben.

    3.3 Sofern Sie nicht ausdrücklich eine anderslautende gesonderte Vereinbarung mit Google getroffen haben, dürfen Sie nur über die von Google zur Verfügung gestellte Benutzeroberfläche auf den Marketplace zugreifen oder dies versuchen. Sie dürfen z. B. nicht mithilfe automatischer Verfahren (einschließlich Verwendung von Scripts, Crawlern oder ähnlichen Technologien) auf den Marketplace zugreifen oder dies versuchen. Außerdem müssen Sie sicherstellen, die Anweisungen jeder auf der Website des Marketplace vorhandenen robots.txt-Datei einzuhalten.

    3.4 Sie dürfen keine Aktivitäten ausüben, die zu einer Störung oder Unterbrechung des Marketplace oder der damit verbundenen Server und Netzwerke führen. Sie dürfen keines der im Marketplace angebotenen Produkte in einer Art und Weise verwenden, die zur Störung oder Unterbrechung von Servern, Netzwerken oder Websites von Google oder einem Dritten führt.

    3.5 Sofern Sie nicht ausdrücklich in einer gesonderten Vereinbarung mit Google eine entsprechende Erlaubnis erhalten haben, dürfen Sie den Marketplace nicht reproduzieren, vervielfältigen, kopieren, verkaufen, tauschen oder weiterverkaufen. Sie dürfen ferner kein Produkt aus dem Marketplace für irgendeinen Zweck reproduzieren, vervielfältigen, kopieren, verkaufen, tauschen oder weiterverkaufen, sofern Sie nicht ausdrücklich in einer gesonderten Vereinbarung mit dem Produktentwickler die Genehmigung dazu erhalten haben.

    3.6 Sie allein sind verantwortlich für Ihre Nutzung des Marketplace und der Produkte, jegliche Verletzung Ihrer Verpflichtungen aus den Nutzungsbedingungen und die Konsequenzen solcher Verletzungen, einschließlich etwaiger Verluste oder Schäden für Google.

    3.7 Falls Sie den Marketplace oder darüber bezogene Produkte für geschäftliche Zwecke nutzen, stimmen Sie zu, alle anwendbaren Steuergesetze einzuhalten. Dazu gehört unter anderem das Melden und Bezahlen von Steuern, die sich aus Ihrer Nutzung des Marketplace oder dem Kauf von Produkten eines nicht mit Google verbundenen Dritten ergeben. Es liegt in Ihrer Verantwortung, anwendbare Steuern zu melden und zu bezahlen.

    3.8 Google oder Dritte besitzen alle Rechte, Titel und Anteile am Marketplace und an den darüber verfügbaren Produkten, einschließlich aller gewerblichen Schutzrechte an diesen Produkten, und zwar ohne Haftungsbegrenzung. "Gewerbliche Schutzrechte" umfassen sämtliche bestehenden Rechte aus Patentrechtsgesetzen, Urheberrechtsesetzen, Gesetzen zum Schutz von Geschäftsgeheimnissen, Markenrechtsgesetzen, Gesetzen gegen den unlauteren Wettbewerb sowie sonstige Eigentumsrechte weltweit. Weder dürfen Sie selbst folgende Aktionen ausführen noch anderen die Erlaubnis dazu erteilen: (a) Quellcode von Produkten kopieren, verkaufen, lizenzieren, vertreiben, übertragen, verändern, anpassen, übersetzen, daraus abgeleitete Werke erstellen, dekompilieren, zurückentwickeln, auseinandernehmen oder anderweitig versuchen, den Quellcode der Produkte abzuleiten, sofern nicht durch geltendes Recht erlaubt, (b) Maßnahmen zum Umgehen oder Ausschalten der Regeln für die Sicherheit und die Inhaltsverwendung ergreifen, die in den Produkten zur Verfügung gestellt, eingesetzt oder über eine Funktion (einschließlich Digital Rights Management (DRM), und zwar ohne Haftungsbegrenzung) oder Verschlüsselung erzwungen werden, (c) die Produkte verwenden, um unter Missachtung von Gesetzen oder Rechten Dritter auf Inhalte zuzugreifen, diese zu kopieren, zu übertragen, zu transkodieren oder weiterzuleiten, oder (d) Urheberrechtsvermerke, Marken oder andere Hinweise auf Eigentumsrechte von Google oder Dritten, die den Produkten beigefügt oder darin enthalten sind, entfernen, verdecken oder ändern.

    3.9 Google behält sich das Recht vor, ist aber nicht dazu verpflichtet, Produkte aus dem Marketplace zu überprüfen, zu markieren, zu filtern, zu ändern, abzulehnen oder zu entfernen. Es kann jedoch vorkommen, dass Sie im Marketplace auf Produkte stoßen, die Sie möglicherweise als anstößig, unsittlich oder verwerflich empfinden. Die Nutzung des Marketplace erfolgt auf eigenes Risiko.

    3.10 Rückbuchungen und Abrechnungsstreitigkeiten: Google ist nicht verantwortlich für Abrechnungsstreitigkeiten, die sich aus dem Kauf von im Marketplace verfügbaren Produkten ergeben. Falls Sie für ein im Marketplace zur Verfügung gestelltes Produkt eine Gebühr bezahlen müssen, so wird diese Gebühr direkt an den Entwickler des Produkts gezahlt. Bei diesem Entwickler handelt es sich um einen nicht mit Google verbundenen Dritten. Alle Fragen zur Abrechnung sind direkt an den Entwickler, den Zahlungsanbieter oder Ihr Kreditkartenunternehmen zu richten.

  4. Google-Dienste und Produkte und Dienste Dritter

    4.1 Einige Produkte enthalten möglicherweise Funktionen, die in Verbindung mit der Google-Suche und anderen Diensten genutzt werden. Ihre Verwendung dieser Funktionen in den Produkten unterliegt ebenfalls den Nutzungsbedingungen von Google unter https://www.google.com/policies/terms/, der Datenschutzerklärung von Google unter https://www.google.com/policies/privacy/ sowie etwaigen anwendbaren dienstspezifischen Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärungen der Google-Dienste.

    4.2 Einige Produktkomponenten unterliegen möglicherweise anwendbaren Open-Source-Softwarelizenzen. Sollten die Open-Source-Softwarelizenzen ausdrücklich diese Nutzungsbedingungen ersetzen, unterliegt Ihre Vereinbarung mit Google den Open-Source-Softwarelizenzen für die Verwendung von Produktkomponenten, die diesen Open-Source-Softwarelizenzen unterliegen.

  5. Automatische Updates

    Die Produkte, einschließlich solcher, die von Dritten entwickelt und zur Verfügung gestellt wurden, kommunizieren möglicherweise von Zeit zu Zeit mit Servern von Google oder Dritten, um nach verfügbaren Produktupdates zu suchen, z. B. Fehlerkorrekturen, Patches, erweiterte Funktionen, fehlende Plug-ins und neue Versionen. Wenn Sie diese Produkte installieren, können solche Updates automatisch abgerufen und ohne weitere Benachrichtigung installiert werden.

  6. Exportbeschränkungen

    Im Marketplace zur Verfügung gestellte Produkte unterliegen möglicherweise den Ausfuhrkontrollen der USA oder anderer Staaten und Territorien, einschließlich der Einschränkung von Zielländern, Endnutzern und Endverwendung. Wenn Sie den Marketplace nutzen, müssen Sie alle anwendbaren US-amerikanischen und internationalen Gesetze und Bestimmungen zu Ausfuhrbeschränkungen einhalten, insbesondere die Ausfuhrverordnung des amerikanischen Exportkontrollrechts (Export Administration Regulations, EAR) des US-Handelsministeriums und die Sanktionsprogramme des Amts für ausländische Vermögenskontrolle des US-Finanzministeriums. Außerdem müssen Sie alle nationalen Gesetze und Verordnungen zum Herunterladen, Installieren und Verwenden der Produkte einhalten. Mit der Nutzung des Marketplace versichern und gewährleisten Sie, dass Sie gemäß anwendbarer US-amerikanischer und sonstiger Exportgesetze Exportgüter und Dienste erhalten dürfen.

  7. Haftungsfreistellung

    Wenn Sie den Marketplace oder darin verfügbare Produkte im Auftrag eines Unternehmens nutzen, wird dieses Unternehmen Google und seine verbundenen Unternehmen, Führungskräfte, Vertreter und Mitarbeiter gegenüber Ansprüchen Dritter schadlos halten und von jedem Anspruch, Prozess oder Rechtsstreit freistellen, der mit der Nutzung des Marketplace oder der Produkte oder der Missachtung dieser Nutzungsbedingungen in Verbindung steht. Die Haftungsfreistellung schließt Verpflichtungen oder Kosten aus Forderungen, Verlusten, Schäden, Klagen, Urteilen, Prozesskosten und Anwaltsgebühren ein.

  8. Kündigung

    8.1 Diese Nutzungsbedingungen gelten, bis sie von Ihnen oder von Google, wie im Folgenden beschrieben, beendet werden.

    8.2 Wenn Sie diese Nutzungsbedingungen beenden möchten, können Sie dies tun, indem Sie den Marketplace und alle darin enthaltenen Produkte nicht mehr nutzen.

    8.3 Google kann diese Nutzungsbedingungen in folgenden Fällen jederzeit mit Ihnen kündigen: (a) bei einem wesentlichen Verstoß gegen diese Nutzungsbedingungen ihrerseits; oder (b) wenn Google gesetzlich dazu verpflichtet ist; oder (c) wenn Google den Marketplace nicht mehr anbieten möchte.

    8.4 Bei Beendigung dieser Nutzungsbedingungen bleiben alle Rechte, Pflichten und Haftungsansprüche, die für Sie und Google galten oder die während der Dauer der Gültigkeit dieser Nutzungsbedingungen entstanden sind oder für die eine unbestimmte Gültigkeit angegeben ist, von der Beendigung unberührt. Die Bestimmungen aus Abschnitt 11.6 gelten zeitlich unbegrenzt für entsprechende Rechte, Pflichten und Haftungsansprüche.

  9. Gewährleistungsausschluss

    9.1 Ihre Nutzung des Marketplace und darin enthaltener Produkte erfolgt auf eigenes Risiko. Sofern nicht ausdrücklich etwas anderes vermerkt wurde, bietet Google den Marketplace und die Produkte wie vorgefunden und wie verfügbar an. Google übernimmt keine Gewährleistungen oder Zusicherungen für den Marketplace und die Produkte, einschließlich spezifischer Funktionen, die über den Marketplace oder die Produkte bereitgestellt werden, deren Zuverlässigkeit, Verfügbarkeit oder Fähigkeit, Ihren Bedarf zu erfüllen.

    Einige Gerichtsbarkeiten sehen bestimmte Gewährleistungen vor. Dazu zählen die Gewährleistung der Gebrauchstauglichkeit, der Eignung für einen bestimmten Zweck oder der Nichtverletzung von Rechten. Soweit dies gesetzlich zulässig ist, schließt Google sämtliche Gewährleistungen aus.

    9.2 Sie allein sind verantwortlich für etwaige Schäden an Ihrem Computersystem, Ihrem Mobil- oder sonstigen Gerät sowie für Datenverluste, die durch Ihre Nutzung des Marketplace oder darin enthaltener Produkte entstehen.

    9.3 Keines der Produkte ist für den Betrieb von Nuklearanlagen, Lebenserhaltungssystemen, Notfallkommunikationssystemen, Systemen für Flugnavigation oder -kommunikation, Flugsicherungssystemen oder anderer Systeme bestimmt, bei denen der Ausfall der Dienste zu Tod, Personenschaden oder schwerwiegenden Sach- oder Umweltschäden führen könnte.

  10. Haftungsbeschränkung

    10.1 Soweit gesetzlich zulässig, sind Google sowie seine Tochtergesellschaften und vebundenen Unternehmen nicht haftbar für: entgangenen Gewinn oder Einkommensverluste, Datenverluste, finanzielle Verluste; oder für indirekte, spezielle, exemplarische Schäden, Folgeschäden oder Schadensersatz.

    10.2 Soweit gesetzlich zulässig, ist die gesamte Haftung von Google sowie seinen Tochtergesellschaften und verbundenen Unternehmen für Ansprüche aus diesen Nutzungsbedingungen, einschließlich etwaiger Gewährleistungsansprüche, auf den Betrag beschränkt, den Sie für die Nutzung der Dienste gezahlt haben, oder nach unserer Entscheidung auf die Wiederbeschaffung dieser Dienste.

    10.3 In allen Fällen übernehmen Google sowie seine Tochtergesellschaften und verbundenen Unternehmen keine Haftung für nicht vorhersehbare Verluste oder Schäden.

    10.4 Wir sind uns der Tatsache bewusst, dass es in einigen Ländern gesetzliche Verbraucherrechte gibt. Wenn Sie den Marketplace oder Produkte für private Zwecke nutzen, werden diese Verbraucherrechte, die nicht vertraglich ausgeschlossen werden können, nicht durch diese Nutzungsbedingungen eingeschränkt.

  11. Allgemeine rechtliche Bestimmungen

    11.1 Google beabsichtigt, sich in Bezug auf Ihre Nutzung des Marketplace oder der Produkte ausschließlich auf diese Nutzungsbedingungen zu stützen.

    11.2 Falls Sie diese Nutzungsbedingungen nicht einhalten, und Google nicht sofort Maßnahmen unternimmt, bedeutet dies nicht, dass Google auf etwaige Rechte wie beispielsweise spätere Maßnahmen verzichtet.

    11.3 Falls eine Bestimmung oder ein Teil dieser Nutzungsbedingungen ungültig ist, bleiben die übrigen Nutzungsbedingungen weiterhin wirksam.

    11.4 Sie erkennen an und stimmen zu, dass alle Mitglieder der zu Google gehörenden Unternehmensgruppe als Drittbegünstigte der Nutzungsbedingungen gelten und diese Unternehmen berechtigt sind, jegliche Bestimmungen der Nutzungsbedingungen, aus denen sich für sie ein Vorteil oder ein vorteilhaftes Recht ergibt, direkt durchzusetzen und sich direkt auf diese Bestimmungen zu berufen. Darüber hinaus gibt es keine weiteren Drittbegünstigten dieser Nutzungsbedingungen.

    11.5 Google ist berechtigt, jederzeit seine Rechte und Verpflichtungen aus diesen Nutzungsbedingungen ganz oder teilweise einer oder mehreren Rechtspersönlichkeiten von Google zu übertragen oder an diese weiterzugeben. Wenn Google seine Rechte und Verpflichtungen aus diesen Nutzungsbedingungen ganz oder teilweise übertragen oder weitergegeben hat, ist Google für etwaige Verstöße gegen diese Nutzungsbedingungen durch den Rechtsnachfolger oder Unterauftragnehmer verantwortlich.

    11.6 a. Wenn Sie den Marketplace oder darin enthaltene Produkte für geschäftliche Zwecke nutzen: Die Nutzungsbedingungen und Ihre Beziehung zu Google im Rahmen der Nutzungsbedingungen unterliegen den Gesetzen des US-Bundesstaates Kalifornien, ungeachtet möglicher Kollisionsnormen. Sie und Google erkennen die ausschließliche Zuständigkeit der Gerichte von Santa Clara, Kalifornien, USA, für sämtliche Rechtsangelegenheiten im Hinblick auf die Nutzungsbedingungen an. Dessen ungeachtet stimmen Sie zu, dass Google weiterhin berechtigt ist, bei jeder Gerichtsbarkeit Unterlassungsansprüche oder entsprechende Rechtsmittel geltend zu machen.

    b. Wenn Sie den Marketplace oder darin enthaltene Produkte für private Zwecke nutzen: Die Gerichte einiger Länder wenden auf einige Arten von Streitigkeiten nicht das Recht des US-Bundesstaats Kalifornien an. Sollten Sie in einem dieser Länder Ihren Wohnsitz haben, gelten dort, wo die Anwendung kalifornischen Rechts ausgeschlossen ist, die Gesetze Ihres Landes für solche Streitigkeiten hinsichtlich dieser Nutzungsbedingungen. Anderenfalls erkennen Sie an, dass alle Streitigkeiten, die sich aus oder im Zusammenhang mit diesen Nutzungsbedingungen oder Diensten ergeben, den Gesetzen des US-Bundesstaats Kalifornien unterliegen, mit Ausnahme der Regelungen des Internationalen Privatrechts. Ebenso gilt Ihr lokaler Gerichtsstand, wenn Ihre Rechtsordnung es Ihnen nicht erlaubt, die Zuständigkeit bzw. den Gerichtsstand der Gerichte in Santa Clara, Kalifornien, USA, für einen Konflikt im Zusammenhang mit diesen Nutzungsbedingungen anzuerkennen. Anderenfalls werden alle Ansprüche, die sich aus oder im Zusammenhang mit diesen Nutzungsbedingungen oder Diensten ergeben, ausschließlich vor Bundesgerichten oder den Gerichten des Verwaltungsbezirks Santa Clara, Kalifornien, USA, verhandelt und Sie und Google erklären sich mit der Zuständigkeit dieser Gerichte einverstanden.